GESCHICHTE


Ab 600taucht Endung -bach auf, die nichts mit dem Wasserlauf zu tun hat, sondern vielmehr mit einer altfränkische Stellenbezeichnung.
um 700Erdbefestigung, die von den Franken errichtet worden ist. Das Lager hatte eine Ausdehnung von185 Metern zu 160 Metern mit einer Gesamtfläche von 12 Morgen.
um 745Unter Bonifatius erhielten die großen Diözesen Trier und Köln ihre spätere Form. Dabei kamen Windhagen und Mehren mit der Veste Asbach zu Köln.
893Erstes sicheres Datum über Asbach in den Aufzeichnungen der Abtei Prüm, wo über fünf Höfe in der Elsaff berichtet wird
1180Erwähnung Asbach in den Siegburger Anno-Miraceln, in denen erzählt wird, dass eine Frau in der Nähe des Ortes Asbach auf die Fürbitte des hl. Anno gesund geworden sei
1183Der Kölner Erzbischof Philipp von Heinsberg schenkt der Abtei St. Pantaleon in Köln den Rottzehnt zu Elsaff in der Pfarrei Asbach.
1197Nach der Urkunde von Erzbischof Adolf von Köln Sitz eines Königshofes "locum tenens"
1250Entwicklung der drei Kirchspiele Asbach, Neustadt und Windhagen unter Kurkölner Verwaltung zum Amt Altenwied
1500Die drei Kirchspielsgerichte wurden zu einem Landgericht vereinigt. Der Sitz des Gerichtes war Asbach.
1790Verleihung des Marktrechtes
1803Fürst Karl Ludwig von Wied-Runkel erhält die Ämter Altenwied und Neuerburg (Waldbreitbach)
1806erhält Nassau-Usingen den Herzogstitel und die Landeshoheit über die Wiedschen Fürstentümer
1815Durch Vertrag zwischen Nassau und Preußen erhält Preußen die Ämter Linz, Altenwied, Neuerburg und die Herrschaft Horhausen.
1816wird der Kreis Neuwied geschaffen
1848Preußen wird alleiniger Landesherr.
1876Auflösung de Zehnt, letztes Überbleibsel der mittelalterlichen Naturalwirtschaft
1965Bau der Kamillus-Klinik mit Fachabteilung Neurologie, Schwerpunkt Multiple Sklerose
1974Bildung der Ortsgemeinde Asbach aus den Gemeinden Asbach, Elsaff, Limbach und Schöneberg
1980
Bau des Rathauses für die Verbandsgemeindeverwaltung Asbach
1982Bau der Feuerwehrgerätehauses als Standort der Stützpunktwehr Asbach
1988Bau des Bürgerhauses Asbach mit Gaststätte, Sälen mit Bühnentrakt und zwei Seitentrakten, zwei Kegelbahnen und diversen Versammlungs- und Tagungsräumen
1992Bau einer Kindertagessstätte und Kinderhort der Ortsgemeinde Asbach
2000Bau einer neuen Grundschule "Am Frankenwall", die die beiden früheren Grundschulgebäude ersetzt.